Aktuelles zu Corona-Hilfestellungen


WiR informieren Sie über aktuelle Entwicklungen des Coronavirus und über die wirtschaftlichen Folgen für Unternehmen im Landkreis Ravensburg.

Hotline für Selbständige und Künstler ab dem 09.11.2020 eingerichtet

0800 / 4555521 Mo-Fr 8 - 18 Uhr

Die Hotline informiert grundsätzlich zu folgenden Themen:
•    Werden Hilfen für die Aufrechterhaltung des Betriebs oder
•    für den Lebensunterhalt benötigt?
Aufrechterhaltung des Betriebs:
•    Es wird grundsätzlich über die Förderleistung des Bundes und der Länder informiert und die jeweilige Anlaufstelle zur Leistungsbeantragung benannt.
Hilfen für den Lebensunterhalt:
•    Entgegennahme der persönlichen Daten, damit den Anrufern keine Nachteile entstehen (Fristwahrung)
•    Downloadmöglichkeit bzw. Zusendung der Antragsunterlagen
•    Abklärung welche weiteren Unterlagen benötigt werden
•    Information zur Sozialversicherung (z.B.: Kostenübernahme private KV/freiwillige KV)
•    Vorgehen Antragsabgabe
•    Klärung weiterer Fragen
•    Zuständigkeitsinformation für die tatsächliche Antragsabgabe (incl. Uploadfunktion)

Neue, außerordentliche Corona-Hilfen (29.10.20)

Aufgrund der erneuten, vorübergehenden Schließung einzelner Branchen im November zur Eindämmung der Corona-Pandemie, hat die Bundesregierung neue Corona-Hilfen auf den Weg gebracht:

  • Außerordentliche Wirtschaftshilfe:
    Einmalige Kostenpauschale in Höhe von bis zu 75% des November-Umsatzes 2019 (bei Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten)
  • KfW-Schnellkredite:
    Kann künftig auch von Soloselbstständigen und Unternehmen bis zu 10 Beschäftigten genutzt werden. Eine Kreditrisikoprüfung findet nicht statt.
  • Überbrückungshilfe:
    Wird für den Zeitraum Januar bis Juni 2021 verlängert, die Konditionen werden verbessert. An den Details arbeiten das Bundesministerium der Finanzen und das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit Hochdruck.

Mehr Informationen zu den Corona-Hilfen finden Sie hier. Ein Schreiben des Landkreistags Baden-Württemberg zu den beschlossenen Corona-Hilfen finden Sie hier (PDF).

Quelle: Bundesministerium der Finanzen, 02.11.20

Stand: 11.11.2020

Hinweis: WiR sind bemüht, die Aktualität der Informationen zu gewährleisten. Dies ist durch die dynamische Entwicklung nur bedingt möglich. Angaben ohne Gewähr.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.