Steinbeis



In der Wirtschaftsstruktur der Region Oberschwaben liegen Tradition und Zukunft eng beieinander: Die breit gefächerte Wirtschaftsstruktur der Region umfasst sowohl traditionelle handwerkliche und landwirtschaftliche Betriebe als auch die auf Zukunftstechnologien spezialisierten Unternehmen. Der gesunde Mix aus weltweit agierenden Großunternehmen und innovativen mittelständischen Betrieben sorgt zusammen mit einem gut funktionierenden Wissenschaftsnetzwerk für eine solide Basis eines erfolgreichen Wissens- und Technologietransfers. Unternehmen profitieren von der einzigartigen Kombination aus Technologie, hoher Qualifikation der Arbeitskräfte und hervorragender Lebensqualität. Dazu tragen auch die in der Region angesiedelten Steinbeis-Unternehmen bei.  

Steinbeis betreibt seit den späten 1960er-Jahren den aktiven Technologietransfer in der Region Oberschwaben und sorgt dafür, dass wissenschaftliche Erkenntnisse zeitnah in wirtschaftlich anerkannte Erfolge, insbesondere Innovationen überführt werden. Kunden aus Kleinunternehmen bis hin zu Großunternehmen profitieren von zeitnahen, anspruchsvollen Lösungen für Fragestellungen aus allen Management- und Technologiebereichen.

Partner in der Region Oberschwaben sind die Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg, die Hochschule Albstadt-Sigmaringen, die Hochschule Ravensburg-Weingarten und die Naturwissenschaftlich-Technische Akademie Prof. Dr. Grübler gemeinnützige GmbH in Isny. Darüber hinaus sind weitere Steinbeis-Experten in Zentren außerhalb der Hochschulen aktiv.


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.