go Inno der EuroNorm - Förderaufruf des Bundes

29 September 2021

Mit diesem Projekt sollen Freiberufler, Gründer und gewerbliche KMU (vgl. KMU Kriterium; konsolidiert < 100
Vollzeitäquivalentmitarbeiter und max. 20 Mio. € Jahresumsatz oder max. 20 Mio. € Jahresbilanzsumme) aus
Deutschland oder am Standort in Deutschland für Ihre individuellen Förderthemen/-schwerpunkte, sofern sie
ihr Projekt mit einem autorisierten Berater umsetzen, gefördert werden. 

Wesentliche Förderschwerpunkte sind ein Beratungsmodell von go-Inno – von der Potenzialanalyse bis zur Marktreife der Innovation für externe
Management- und Beratungsleistungen zur Vorbereitung und Durchführung von Produkt- und technischen Verfahrensinnovationen.

Die Förderung kann jederzeit beantragt werden.

Nähere Informationen zum Förderprogramm "go-Inno der EuroNorm" finden Sie unter www.innovation-beratung-foerderung.de/INNO/Redaktion/DE/Downloads/Unterlagen_go-inno/go-inno_Richtlinie_26112020.pdf?__blob=publicationFile&v=5 unter www.bwcon.de/unser-angebot/foerderprogramme und hier.


 

Aktuelles Archiv

Themen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.