Kostenloser Workshop zum Thema "Effectuation" am 25.10.2019

25 Oktober 2019

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Start (k)up.“ findet am 25. Oktober 2019 ein kostenfreier Workshop zum Thema „Effectuation“ statt.

Workshop-Titel:     Mit Effectuation die Zukunft unternehmerisch gestalten

Datum:                    Fr, 25. Oktober 2019, 10 – 16 Uhr

Ort:                         kup. Ravensburg, Parkstraße 40, 88212 Ravensburg

Zielgruppe:            Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter, Start-ups


Beschreibung:

In Zeiten disruptiver Märkte und ungewisser Zukunft stoßen traditionelle Denkmuster an ihre Grenzen. Es bedarf daher einer neuen Herangehensweise an zukunftsgerichtete Vorhaben. „Effectuation“ ist eine unternehmerische Entscheidungslogik und beschreibt wissenschaftlich fundiert, was erfolgreiche Unternehmer tun, um in einer VUCA-Welt (volatile, uncertain, complex, ambigious) handlungsfähig zu bleiben. Effectuation ist den Denk- und Entscheidungsgewohnheiten erfahrener Unternehmer nachempfunden und stellt somit eine wertvolle Ergänzung zum klassischen Management-Denken dar - wenn es um disruptive Innovation, neue Produkte oder Services geht.

Inhalt:

In dem Workshop wird ein Überblick über den Effectuation-Ansatz gegeben: Was ist Effectuation? Und wann ist es hilfreich? Daneben werden die vier Effectuation Prinzipien, die das Verhalten erfolgreicher UnternehmerInnen beschreiben, anhand konkreter Beispiele erläutert. Aufbauend darauf werden Werkzeuge und Techniken vorgestellt, welche zur Gestaltung unternehmerischer Vorhaben eingesetzt werden können. Mittels der praktischen Anwendung auf den eigenen beruflichen Kontext wird Effectuation für die Teilnehmer erlebbar gemacht.

Nutzen:

  • Sie lernen die wissenschaftlich fundierte Methode „Effectuation“ kennen
  • Sie trainieren die Umsetzung des Effectuation-Konzeptes mittels einzelner praktischer Übungen
  • Sie erfahren in diesem Training, wie Sie selbst die Zukunft unternehmerisch gestalten können
  • Die während des Workshops erlernten Formate können auch über den Workshop hinaus Anwendung im Arbeitsalltag finden


Trainerin:

Alexandra Hofmann arbeitet bei der bwcon GmbH als Innovation Facilitator. Ihre Rolle beinhaltet die Begleitung von Organisationen in Veränderungsprozessen, sowie die Befähigung der beteiligten Akteure zur weiteren Entwicklung. Hierfür konzipiert sie Trainings und Workshops mit dem Fokus auf dem Erlernen und der Anwendung von Innovationsmethoden wie bspw. Effectuation.

Kosten:

Der Workshop wird im Zuge der Veranstaltungsreihe des Start (k)up. Ravensburg ausgerichtet, dessen Partner PRISMA, Stadt Ravensburg, Stiftung Liebenau, Steinbeis, bwcon (Baden-Württemberg: Connected e.V.), Hochschule Ravensburg-Weingarten University of Applied Sciences (RWU) und die Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft Landkreis Ravensburg mbH (WiR) sind. Durch die finanzielle Beteiligung der Partner ist dieser Workshop für Sie kostenlos.

Parkmöglichkeiten:

Vor dem kup. Ravensburg finden Sie einige Besucherparkplätze vor. Sollten diese belegt sein, ist das Parken auf dem Kuppelnauparkplatz (Parkstr. 25, 1 Gehminute) und im rosanen Gebäude EURONICS XXL/EDEKA (Am alten Gaswerk, 3 Gehminuten) möglich. Aufgrund des Abbaus der Oberschwabenschau (12.-20.10.19) ist das Parken auf dem Parkplatz der Oberschwabenhalle nicht möglich.

Anmeldung:

Melden Sie sich bitte zur besseren Planung bis Freitag, 18.10.2019 bei Franziska Stibi (Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft Landkreis Ravensburg mbH) unter stibi@wir-rv.de oder telefonisch unter 0751 3590660 an.

 

Aktuelles Archiv

Themen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.